Die Zärtlichkeit in der Gebrechlichkeit

Wenn ich über deinen alternden Rücken streiche,

überfließt mich Zärtlichkeit.

Die Gedanken tragen mir Worte wie: „ein Fest naht“ und „entbunden werden“ zu.

Die gefühlte Endlichkeit erfüllt mich mit einer nie gekannten Zärtlichkeit,

und lässt mich mit dir in Verbundenheit weilen.

So viel Zärtlichkeit in dieser Gebrechlichkeit.

 

 

inspiriert von einer Wandlerin zwischen den Welten, danke Elke!

Ein Gedanke zu „Die Zärtlichkeit in der Gebrechlichkeit“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s